Seks en het coronavirus?

Sex und das Coronavirus

In den Vereinigten Staaten steigt die Zahl der Infektionen mit dem COVID-19-Virus. Nach Angaben der New York Times werden 5 % aller Infektionen weltweit im Bundesstaat New York gefunden. Die Bewohner müssen zu Hause bleiben und dürfen nur nach draußen gehen, wenn sie eine wichtige Arbeit verrichten. Die Menschen dürfen nicht mehr in Gruppen auf die Straße gehen. Aber die Bewohner erhalten auch Ratschläge für das sexuelle Verhalten, um eine weitere Verbreitung des Coronavirus zu verhindern.

Hinweise zum Sex und Coronavirus

Das “New York City Department of Health and Mental Hygiene” hat offizielle Richtlinien zur Sexualität für seine Bewohner ausgearbeitet. Das Dokument betont zum Beispiel, dass die Menschen selbst der sicherste Sexualpartner sind, das heißt Sex ohne Partner zu haben. Bei der Selbstbefriedigung besteht keine Ansteckungsgefahr, solange die Hände und eventuelle Sextoys mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser, Seife und eventuell Desinfektionsmittel gewaschen werden, sowohl vor als auch nach der Selbstbefriedigung. Von sozialen Kontakten und damit von Sex mit Menschen von außerhalb, zum Beispiel Tinder-Dates, wird dringend abgeraten. Alternativen sind Videodaten, Chaträume und Sexting. Letztere sind erotische Texte und Bilder, die man an seine sozialen Online-Kontakte schickt, zum Beispiel auf WhatsApp oder Instagram.

Sexualkontakt

Bei sozialen Kontakten besteht ein direktes Risiko der Ansteckung mit COVID-19. Das heißt also auch beim Sex mit anderen Personen. Wenn Menschen Sex haben, sollte es vorzugsweise jemand sein, mit dem sie zusammenleben, so das Gesundheitsamt von New York. In der Regel sind dies Lebenspartner, aber wer weiß, dass die vielen Stunden zu Hause auch zu einer angenehmen Stimmung mit deinen Mitbewohnern führen? Die Gefahr der Ausbreitung wird dadurch begrenzt, dass man nur mit einem sehr kleinen Kreis von Menschen, mit denen man zusammenlebt, (sexuelle) Kontakte hat.

Ausbreitung des Coronavirus

Das Virus verbreitet sich durch Speichel- und Schleimtröpfchen. Zum Beispiel, wenn jemand niest oder hustet und dies mit dem Gesicht eines anderen Menschen in Kontakt kommt. Aber auch beim Küssen des Partners. Chinesische Forscher haben nun bestätigt, dass das Virus auch im Stuhl und im Abstrich des Anus von Coronapatienten gefunden wurde. Das bedeutet, dass das Virus auch beim (ungeschützten) Analsex übertragen werden kann.

Desinfektion

Auch die regelmäßige Desinfektion gemeinsam genutzter Geräte wird empfohlen. Zum Beispiel ein Smartphone, eine Fernbedienung oder ein Game Controller, der auch von anderen benutzt wird. Es wurde nun festgestellt, dass sich das Coronavirus unter den richtigen Bedingungen durch Oberflächen verbreitet. Wie groß diese Chance ist, ist nicht ganz klar. Temperatur, Feuchtigkeit und die Art der Oberfläche bestimmen, wie lange das Virus außerhalb des Körpers überlebt. Dies variiert von einer Anzahl von Stunden bis zu mehr als einer Woche.

Symptome COVID-19

Wenn der Partner oder du selbst Symptome (Fieber, Husten, Halsschmerzen, Atembeschwerden) bekommt, die auf eine Coronainfektion hindeuten können, ist es wichtig, den Sex und andere körperliche Kontakte sofort zu verhindern. Darüber hinaus zeigen die Richtlinien, dass Sex für Menschen, die bereits an einer Erkrankung leiden, nicht empfohlen wird, so dass der Widerstand bereits geringer ist. Beispiele sind Diabetes-Patienten, Herzpatienten und Menschen mit Krebs.

Diagnostik von Geschlechtskrankheiten

Schließlich wird die Bedeutung der Entdeckung von Geschlechtskrankheiten auch im Leitfaden des New Yorker Gesundheitsamtes erwähnt. Viele Menschen haben immer noch eine unerkannte sexuelle Infektion, wie etwa Chlamydien. Nur die Hälfte der Männer bekommt Symptome davon. Sogar neun von zehn Frauen werden nicht bemerken, dass sie sich mit dieser Geschlechtskrankheit angesteckt hat. Das Ergebnis einer Geschlechtskrankheit ist, dass das Immunsystem betroffen ist und der Körper noch anfälliger für ein Virus wie COVID-19 ist. Testen ist wichtig! Du kannst dies von zu Hause aus mit testalize.me machen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top