STI-TEST wenn ich meine Periode habe?

Bei testalize.me erhalten wir regelmäßig Fragen von Frauen über das Testen auf Geschlechtskrankheiten oder sexuell übertragbare Infektionen (STI) während der Periode. Dies ist eine berechtigte Frage, denn auch während deiner Menstruation willst du schnell Sicherheit haben.

Die Antwort ist ja. Du kannst einen Geschlechtskrankheiten-Test machen, wenn du deine Periode hast. Und dieser Test ist genauso zuverlässig, wie der Test außerhalb der Periode, weil Chlamydien und Gonorrhoe leicht zu erkennen sind. Die Schleimhaut – wo sich die Bakterien ansiedeln – ist auch während der Menstruation noch vorhanden. Natürlich kann die Schleimhaut mit dem Menstruationsblut vermischt werden, aber dies hat keinen Einfluss auf das Ergebnis des Tests. Auch das Blut auf dem Wattestäbchen ist nicht schlimm. Die Laboranalyse wird davon nicht beeinflusst.

Während der Probeenntnahme mit dem Vaginalabstrich kann es etwas schmerzhafter sein als normal. Es kann auch mit etwas Menstruationsblut vermischt werden. Nimm vor allem die Zeit, den Test durchzuführen. Achte beim Testen immer auf die Inkubationszeit. Warte 14 Tage nach dem ungeschützten Sex, bevor du dich selbst testest. Es hat keinen Sinn, vor der Inkubationszeit tu testen. Die Ergebnisse sind dementsprechend nicht zuverlässig.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top