Wie schütze ich mich vor STIs?

Wenn es um den Schutz vor Geschlechtskrankheiten/STIs geht, gibt es oft viele Unklarheiten und Unsicherheiten. Wir möchten diese Unklarheiten aufklären und einige Tipps geben, um sich vor STIs zu schützen.

Duschen

Duschen hilft gegen STIs.
Falsch. Leider hilft duschen nicht um die Scheide und den Penis gegen Geschlechtskrankheiten sauber zu halten. Bei Frauen ändert sich dadurch der Säuregehalt der Scheide, was den natürlichen Prozess gegen Infektionen wie Geschlechtskrankheiten stört. Die Scheide kann dann die guten Bakterien nicht mehr schützen.

Die Pille

Die Pille schützt gegen STIs.
Falsch. Die Pille enthält Hormone, die verhindern, dass Frauen schwanger werden. Es sorgt dafür, dass keine Eizelle freigesetzt wird und die Spermien nicht mehr richtig durch den Gebärmutterhals gelangen. Die Verhütungspille schützt daher nur vor einer Schwangerschaft und nicht vor Geschlechtskrankheiten.

Dental Dam

Ein Dental Dam verhindert das Risiko von Geschlechtskrankheiten während des Cunnilingus.
Richtig. Für viele Menschen wissen nicht, dass das Risiko sich mit einer STI zu infizieren auch beim Oralverkehr besteht. Obwohl die Wahrscheinlichkeit eine orale Geschlechtskrankheit zu haben geringer ist als eine Geschlechtskrankheit durch vaginalen Geschlechtsverkehr, besteht immer noch die Gefahr, dass man beim Oralsex eine STI bekommt. Ungeschützter Oralverkehr bringt die Schleimhäute der Vagina und des Penis mit den Schleimhäuten im Rachen in Kontakt. Sperma oder Blut können in den Mund gelangen, was das Risiko eine Geschlechtskrankheit zu bekommen erhöht. Sich mit einer Geschlechtskrankheit während des Cunnilingus zu infizieren, kann durch ein Lecktuch verhindert werden. Dieses wird auf die Schamlippen und Klitoris der Frau gelegt und schützt dich unter anderem vor Chlamydien und Gonorrhoe.

Kondom

Die Verwendung von Kondomen ist der beste Schutz vor STIs.
Richtig. Der beste Schutz vor Geschlechtskrankheiten ist in der Tat die Verwendung eines Kondoms beim Sex. Egal, ob du einen One-Night-Stand oder eine feste Beziehung hast, das Risiko beim Safer Sex wird durch die Verwendung eines Kondoms deutlich reduziert. Darüber hinaus schützt ein Gummi auch vor Schwangerschaften.

Es wird oft angenommen, dass Kondome beim Sex weniger Gefühl verursachen. Das ist nicht der Fall. Es gibt viele verschiedene Kondome mit Rippen und Noppen, die beim Sex für ein besseres Gefühl oder Stimulation sorgen. Bei MEIN-KONDOM kannst du beispielsweise verschiedene Arten von Kondomen in einem Kondom Test-Set kaufen. Wenn diese gut gefallen, kann man auch die MEIN KONDOM Box kaufen, die 30 Kondome deiner Wahl enthalten. So kannst du dir bei jedem Sex dein Lieblingskondom aussuchen und bist somit gut vor möglichen Geschlechtskrankheiten geschützt.

Hattest du ungeschützten Sex, war etwas mit der Benutzung des Kondoms schiefgegangen und hast du Angst vor einer Geschlechtskrankheit? Lass dich anonym, schnell und zuverlässig auf die häufigsten STIs Chlamydien und Gonorrhoe testen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top