RETOURBOX

Du schickst deine Probe selber an das Labor. Die Probe wird in der mitgelieferten Retourbox an uns zurückgeschickt. Diese Retourbox wurde von der Deutschen Post für den Transport von biologischem Material geprüft und genehmigt. Wir werden die Kosten für diese Rücksendung übernehmen. Einen Briefkasten der Deutschen Post in deiner Nähe findest du hier.

Relevante Infos:

  • Die Retourbox mit der Probe kann in einen Briefkasten der Deutschen Post gelegt werden
  • Bei Frost einen Briefkasten im Gebäude benutzen
  • Die Briefkästen werden am Wochenende nicht geleert
  • Die Probe in der Retourbox wird innerhalb von 2-3 Arbeitstagen an das Labor geliefert
  • Nach Eingang der Probe im Labor können die Ergebnisse innerhalb von 72 Stunden angefordert werden
  • Der Versand zum Labor ist kostenlos!
Deutsche Post Briefkasten
Die Rücksendung der Retourbox mit deiner Probe an unser Labor besteht aus einfachen Schritten. Du musst die Retourbox in einen gelben Briefkasten der Deutschen Post werfen. Diese Briefkästen befinden sich auf der Straße oder in Gebäuden wie z.B. Postfilialen. Bei Frost empfehlen wir einen Briefkasten in einem Postbüro.

Du brauchst die Retourbox nicht mit Briefmarken zu versehen!

Bitte verpacke die Probe wie in der Packungsbeilage beschrieben. Der Abstrich oder Urin muss in das Transportröhrchen, dann in den Sicherheitsbeutel und diesen in die Retourbox gegeben werden.

Die Deutsche Post stellt sicher, dass die Probe innerhalb von 2-3 Arbeitstagen in unser Labor geliefert wird. Nach Eingang der Probe im Labor kann das Ergebnis innerhalb von 72 Stunden mit dem eindeutigen Code aus der Codekarte angefordert werden.

Scroll to Top